header-promo
0 Produkt (e)

Motorrad Handschuhe

Helm? Check! Jacke? Check! Handschuhe? …

Handschuhe sind genauso wichtig wie andere Protektoren, wenn es ums Motorrad fahren geht. Als verantwortungsbewusster Motorradfahrer sollte man das Risiko von Handverletzungen nicht unterschätzen, deshalb sollte man Motorradhandschuhe nicht zur Option machen!

Im Falle eines Unfalls können die Hände zahlreiche Verletzungen von sich tragen. Schürfwunden, Schnittverletzungen, Prellungen und gebrochene Finger gehören zu den üblichen Handverletzungen nach einem Sturz. Durch das Tragen von Motorrad Handschuhen kann das Risiko einer Handverletzung deutlich reduziert werden.

Motorradhandschuhe aus Leder unterscheiden sich von regulären Handschuhen in zahlreichen Eigenschaften. Sie bieten weitaus besseren Schutz vor Aufprällen und Stürzen, sowie besseren Grip für mehr Kontrolle beim Motorrad fahren. Eine weitere Aufgabe von Motorrad Lederhandschuhen ist der Schutz vor Staub, Wasser, Wind und Schweiß.

Bei einer so großen Vielzahl an verschiedenen Modellen  auf dem Markt, kann es schwierig werden, die passenden Motorradhandschuhe für seine Anforderungen zu finden. Lederhandschuhe sind dabei die Herkömmlichsten und in einer Vielfalt von Größen, Farben und Styles erhältlich.

Hier finden Sie weitere Punkte, die Sie beachten sollten, wenn Sie sich Motorradhandschuhe kaufen:

 WAS IST ZU BEACHTEN BEIM KAUF VON MOTORRADHANDSCHUHEN?

Es gibt nicht den einen Herstellungs Standard wenn es um Biker Handschuhe geht. Es gibt eine immense Anzahl an unterschiedlichen Ausführungen wie beispielsweise wasserdichte Handschuhe, Chopper Handschuhe aus Leder oder sogar beheitzte Handschuhe für das Motorrad fahren im Winter. Grob kann man jedoch folgende drei Typen unterscheiden:

Motorradhandschuhe SommerDiese Handschuhe wurden entworfen, um während des Sommers für ausreichend Belüftung und Kühlung der Hände zu sorgen. Die Polsterung ist auf die Bereiche beschränkt, die am anfälligsten für Handverletzungen sind, um ein angenehmes und sicheres Gleichgewicht zwischen Schutz und Ventilation zu schaffen.

Allwetter Motorradhandschuhe – Diese Handschuhe sind perfekt für den Frühling, einen milden Winter und Herbst. Sie sind etwas dicker als Sommerhandschuhe und bieten eine bessere Isolierung.

Motorradhandschuhe Winter – Winterhandschuhe sind deutlich dicker und schwerer im Vergleich zu anderen Handschuhen. Sie vereinen eine ausreichende Polsterung mit einer sehr guten Isolierung und halten so die Hände auch im kältesten Winter warm, während sie einen guten Schutz gegen Handverletzungen bieten.

 MATERIAL DER HANDSCHUHE

Wenn Sie Motorrad Lederhandschuhe kaufen, sollten Sie unbedingt darauf achten, aus was für einem Leder diese hergestellt wurden. Wählen sie Handschuhe aus echtem Leder, da es bessere Schutzeigenschaften bietet als synthetisches Leder.

Größe Achten Sie darauf, dass der Handschuh bequem sitzt. Zu kleine Motorradhandschuhe können den Blutfluß zu den Fingern einschränken, was zum ‚einschlafen‘ der Finger führen kann und im Fall eines plötzlichen Bremsmanövers zu Problemen führen kann. Die Länge des Handschuhs ist ebenfalls wichtig, er sollte die komplette Handfläche bedecken und bis zum Handgelenk reichen.

Polsterung Die Polsterung ist eines der wichtigsten Merkmale, da Sie bei einem Sturz die Energie absorbiert und den Aufprall abfedert. Achte auf eine Polsterung an den Fingerknöcheln und an der Handfläche!

Flexibilität – Wähle einen Handschuh der flexibel und gemütlich ist. Der perfekte Motorradhandschuh sollte flexibel genug sein, dass Sie Ihre Hand ohne Aufwand bewegen können. Sie sollten sich nicht jedesmal ärgern, dass Sie Ihre Handschuhe ausziehen müssen, wenn Sie in Ihre Taschen greifen wollen.

Wasserdichtes Futter Die meisten Leder Motorradhandschuhe haben ein Innenfutter, dass Schweiß und Feuchtigkeit absorbiert und mehr Grip bietet. Leder alleine ist nicht vollständig wasserdicht, weshalb Sie immer auf ein wasserdichtes Innenfutter achten sollten. Einige Handschuhe bieten darüber hinaus ein herausnehmbares Innenfutter.

Anti-Rutsch Polster Achten Sie auf Anti-Rutsch Polster an den Handflächen. Diese sorgen für einen festen und sicheren Griff, was das Unfallrisiko verringert.

Sitz am Handgelenk – Der richtige Verschlußmechanismus am Handgelenk unterstützt Ihren Grip. Sie haben die Wahl zwischen einem Klettverschluss, elastischen Manschetten oder einem Reißverschluss.

Reflektorstreifen – Reflektierende Motorradhandschuhe mit eingearbeiteten Reflektorstreifen erhöhen die Sichtbarkeit des Fahrers bei Nacht.

Verarbeitung – Bevor Sie einen Motorradhandschuh kaufen, achten Sie auf die Verarbeitung. Die Nähte sollten fest sitzen und geradlinig sein. Handschuhe von schlechter Qualität erkennen Sie an unsauberen, zerfranzten Nähten, die bei der Benutzung wieder aufreißen können.

 Diese Tipps werden Ihnen dabei helfen, die perfekten Motorradhandschuhe zu finden!

Maximo Moto hat eine große Auswahl an Motorradhandschuhen für Damen und Herren, wie z.B. die Handschuhe von AGV SPORTS oder Zeros Gloves. Alle Handschuhe im Sortiment wurden aus hochwertigem Echtleder hergestellt, designed für Motorradfahrer, die gerne alles im Griff haben.

[profiler]
Memory usage: real: 65536000, emalloc: 63840720
Code ProfilerTimeCntEmallocRealMem